Unsere Geschichte

Gegründet in einem Land ohne Berge

Man könnte denken, dass es seltsam ist, dass das Produkt, das als Erstes für Freestyle-Snowboarden/Skifahren verwendet wurde, in Holland einem der flachsten Länder der Welt, entwickelt wurde. Aber wenn Sie unsere Indoor-Pisten einmal gefahren sind, dann werden Sie wissen, wie wenig die Landungen dort Fehler verzeihen!

Marcel Kraan kannte diese Landungen viel zu gut, und nach Jahren harter Stürze, gebrochene Knochen und Verletzungen, nahm Marcel, ein begeisterter Snowboarder aus Holland, das Entwerfen sicherer Trainingsplattformen für Freestyle- Athleten ins Visier.

history-dry-slopes

Von den Stunt-Airbags vergangener Zeiten inspiriert, baute Marcel den ersten echten Freestyle-Airbag Aufbau speziell für Freestyle-Sport.

Das Debüt 2005 erregte weltweites Aufmerksamkeit

Im Jahr 2005 hatte Marcel´s BigAirBag® sein Debüt in der Freestye Sportszene in der Indoor Snowsport-Einrichtung, Snowplanet in Holland. Der BigAirBag® war ein großer Erfolg Marcel wurde eingeladen Events zu hosten in Europas größten Skigebieten in Österreich, Frankreich und der Schweiz. Das französische Skigebiet „Les Deux Alps“ erkannte das Potential des BigAirBag® als eine aufregende kommerzielle Attraktion für Skigebiete und war somit der erste Kunde und Besitzer von ihrem eigenem BigAirBag®.

Professionelle Rider-Gemeinschaft wird aufmerksam

Als Freestyle-Snowboarden in der Popularität wuchs, kämpften Pro- Athleten bald um große Bargeldpreise und lukrative Sponsorenverträge . BigAirBag® wurde schnell von der Elite des Freestyle-Snowboard-Sports als der beste Weg, um sicher Fortschritte zu machen und die öffentlichen und kommerziellen Nachfrage nach größeren und gefährlicheren Tricks zu befriedigen.

history-red-bull-gap-session

Anfang 2006 wurde BigAirBag® von Red Bull angefragt an der ‚Red Bull Gap Session‘ in Garmisch-Partenkirchen teilzunehmen um den größten Namen in Snowboarding eine sichere Landung für nie dagewesene Tricks zu gewährleisten. Die Session führte dazu, dass Travis Rice den ersten „Double Back- Flip- 180 “ und David Bene den bisher unbekannten “ Front-Side-Double Cork 1260 “ erfolgreich landeten.

Wachstum treibt Innovation an

Als die Freestylesport-Industrie florierte, florierte auch BigAirBag® – Die strengen Anforderungen von Profi-Athleten und die Marken hinter ihnen setzten die Messlatten noch höher, was die Notwendigkeit für die Produktinnovation und Entwicklung einer erhöhte Sicherheit, Qualität und Langlebigkeit antrieb. Neue, innovative Funktionen, Produktionstechniken, innovativen Designs und Produktionsanlagen wurden umgesetzt um BigAirBag® an der Spitze der Sport-Airbag-Industrie zu halten.

Event- und Marketingpotential

Es dauerte nicht lange bis eine andere Seite von BigAirBag® enthüllt wurde – Der BigAirBag® als eine riesige interaktive Plakatwand. Bald sahen großen Marken das Potenzial von BigAirBag® als leistungsstarke Werbeträger, der in der Lage ist Millionen Ihrer Zielgruppe direkt am Ort des Geschehens zu erreichen. Die heutigen BigAirBag®s bieten austauschbare Flächen für Marken in Vollfarbe und Digitaldruckqualität .

Der weltweit erste Auto-Backflip ohne Unterstützung

In 2014 wendeten sich Monster Energy und Mini an BigAirBag® um bei einem der verrücktesten Stunts in der Weltgeschichte zu assistieren – Der weltweit erste Backflip mit einem Auto. Bevor der Stunt im Dreck gelandet wird, würde das Auto im BigAirBag® landen.

history-car-backflip

Wieder einmal wurde BigAirBag® auf seine Grenzen getestet und bewährte sich so wieder als der stärkste und haltbarste Airbag da Draußen!

Schaumstoff-Innovation für Trampolinparks und Turnhallen

Obwohl BigAirBag® seit mehr als einem Jahrzehnt eine Alternative zu Schaumstoffgruben anbietet, haben wir 2013 die Notwendigkeit für einen Niedrigprofil-Airbag, der als Ersatz für Schaumstoffgruben in Turnhallen und Trampolinparks konzipiert wurde, erkannt. Obwohl unsere traditionellen Airbags für andere Anwendungen gut funktionieren, mussten wir uns mit dem Problem der gleichzeitigen Landungen auseinandersetzen. BigAirBag® begann eine Lösung zu entwerfen, welche mehrere Luftsäulen, die einzeln Luft freizsetzen, umfasst, um gleichzeitige Landungen zu ermöglichn. Im Jahr 2013 wurde der Foampit BigAirBag® geboren , eine lang erwartete und hygienische Alternative zu herkömmlichen losen Schaumstoffgruben bietet. Heute ist der Foampit BigAirBag® ein Standard in Trampolinparks und Turnhallen in ganz Europa, Australien und den USA.